spinner

Schluchtweg

Route
Wanderung
Länge
4.4 km
Dauer
ca. 1 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Schluchtweg
Foto: Tourismusregion Klewenalp-Vierwaldstättersee, Klewenalp
Schluchtweg
Foto: Tourismusregion Klewenalp-Vierwaldstättersee, Klewenalp
Schluchtweg
Foto: Tourismusregion Klewenalp-Vierwaldstättersee, Klewenalp
Schluchtweg
Foto: Tourismusregion Klewenalp-Vierwaldstättersee, Klewenalp
Schluchtweg
Foto: Tourismusregion Klewenalp-Vierwaldstättersee, Klewenalp
×

Der Schluchtweg führt durch die Dorfteile "Eysi Egg" und "Änäd-Egg" (Sagendorf) im kühlen Wald, vorbei an historischen Gebäuden, mit atemberaubenden Aussichten und tiefen Schluchten.

Auf dem etwa 4,4 km langen Rundweg, der knapp 1 1/2 Stunden dauert, kan man die vielfältigen Facetten von Emmetten entdecken. Dieser Weg eignet sich perfekt für einen entspannten Nachmittags- oder Abendspaziergang mit einem beeindruckenden Sonnenuntergangs-Szenario. Er ist auch für Kinder geeigent, jedoch nicht für Kinderwagen. 

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Postautohaltestelle Emmetten, Post
Ende der Tour
Postautohaltestelle Emmetten, Post
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
2 / 6
Aufstieg
72 m
Abstieg
72 m
Beste Jahreszeit
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Wegbeschreibung

Der Rundweg startet bei der Postautohaltestelle Emmetten, Post und geht auf dem Gehweg Richtung Dorfausgang/Beckenried weiter. Am Ende des Gehwegs biegt man leicht nach links auf den Wanderweg ab. Auf dem Panoramaweg geniesst man bereits ein erstes Mal die wunderschöne Aussicht über den Vierwaldstättersee. Jetzt überquert man den Fussgängerstreifen und folgt dem St. Annaweg bis zur St. Anna Kapelle (erbaut 1902). Die St. Anna Kapelle ist der letzte Überrest der einst grossen Hotelanlage der Kuranstalt Schöneck. Der Wanderweg führt nun durch den kühlenden, lichten Wald, der immer wieder den Blick auf den Vierwaldstättersee in Richtung Gersau freigibt, bis zur imposanten Choltalschlucht. Unterwegs besteht die Möglichkeit, die Strecke etwas abzukürzen, indem man den etwas steileren Weg zum Seeblick Höhenhotel nimmt. Dort kann man auf dem Grillplatz oder auf der Sonnenterrasse verweilen und die Aussicht geniessen.

Der Weg wird durch das Drehkreuz zur Choltalbrücke (hergestellt aus einem alten Kranausleger) fortgesetzt. Auf der Brennwaldstrasse kann man die Heiligkreuz Kapelle (Baujahr um 1710) mit der berühmten Totentanz-Tafel besuchen. Die Glocke der Kapelle ist bereits über 600 Jahre alt und somit älter als die Kapelle selbst. Der Weg führt weiter durch das Sagendorf (Änäd Egg) entlang der Hauptstrasse über die Egg zurück zum Ausgangspunkt bei der Postautohaltestelle Emmetten, Post. Wer im Sagendorf schon etwas müde ist, kann schon von der Postautohaltestelle Emmetten, Sagendorf bequem mit dem Postauto zurück zum Ausgangspunkt fahren. 

Tipp des Autors

Einen Abstecher zur bekannten Riselten-Schlucht. Der Abstieg und der anschliessende Aufstieg sind ziemlich steil und sollten nicht unterschätzt werden. Aber das Erlebnis ist die Anstrengung wert. 

Export
GPX Download

Gut zu wissen

Parken

Direkt neben der Postautohaltestelle Emmetten, Post gibt es einen grossen gebührenpflichtigen Parkplatz. 

Anreise / Rückreise

Autobahn A2 Luzern-Gotthard, Ausfahrt Seelisberg/Emmetten/Beckenried nehmen und Richtung Emmetten fahren

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postauto von Stans, Bahnhof bis Emmetten, Post

Oder mit dem Schiff bis Beckenried und mit dem Postauto von Beckenried, Post nach Emmetten, Post

 

Weitere Informationen und Links

Nicht barrierefrei

Nicht kinderwagentauglich